Die Bedeutung von Respiratorischen Erkrankungen bei Pferden

Die Bedeutung von Respiratorischen Erkrankungen bei Pferden

Atemwegserkrankungen bei Pferden sind sehr häufig und können durch verschiedene Ursachen ausgelöst werden. Sowohl bakterielle, virale als auch nicht infektiöse Auslöser, wie Umweltallergene, können diese Atemwegserkrankungen verursachen.

Infektiöse Atemwegserkrankungen und ihre Auswirkungen auf Pferde:

Im Hinblick auf infektiöse Atemwegserkrankungen können Pferde jedes Alters an bakteriellen oder viralen Infektionen erkranken. Besonders gefährlich können diese Infektionserkranken werden, wenn es sich um junge oder alte Tiere handelt, deren Immunsystem nicht vollständig intakt ist. Auch Pferde, welche unter Stress leiden, sind besonders gefährdet.
Die Leistungsfähigkeit Ihres Sport- oder Freizeitpferde kann durch Erreger wie den Streptococcus Equi schwer, oder sogar dauerhaft beeinträchtigt werden. Des Weiteren sind schwerwiegende Infektionen wie der Equine Herpesvirus und die Pferdegrippe häufig in großen Ställen oder in jüngeren Pferden vorzufinden.

Symptome nicht-infektiöser Atemwegserkrankungen bei Pferden:

Nicht-infektiöse Atemwegserkrankungen können oft Symptome aufweisen, die den Infektionskrankheiten stark ähneln. Daher ist die Diagnose eines Tierarztes mit ersten Anzeichen von entscheidender Bedeutung. Anzeichen können neben Husten auch Nasenausfluss und/oder eine erhöhte Atemfrequenz sein. Eine infektiöse Atemwegserkrankung ist eine Erkrankung, die normalerweise häufiger jüngere Pferde betrifft. Bei älteren Tieren hingegen wird häufiger RAO (wiederkehrende Atemwegsobstruktion) oder Asthma beobachtet.

Laut dem Royal Veterinary College London sind RAO und Asthma die häufigsten nicht-infektiösen Erkrankungen des Atemwegtraktes bei Pferden. Bei beiden Erkrankungen handelt es sich um allergische Erkrankungen, bei denen die unteren Atemwege auf Allergene in der Luft, wie Schimmelpilze und/oder allgemein Pilze, reagieren. Sehr wichtig ist, dass diese Allergene durch die Verwendung von geeigneten Heubedampfer, wie z. B. dem Haygain, erheblich reduziert werden.

Weitere Information zum Haygain finden Sie unter:
https://farmstable.de/shopware.php?sViewport=campaign&emotionId=8

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.